Gamer Card Xbox One / PS4

Freitag, 30. Juni 2017

Der Hype



Wie in der Filmbranche wird der Hype um ein Game immer wichtiger. Immer weniger Games bekommen immer mehr Aufmerksamkeit, die Medien konzentrieren sich auf wenige Titel und jedes Fitzelchen an Information wird aufgesogen und heizt die Gerüchteküche an. 

Und auch die unzähligen Blogger schreiben, zumindest bei uns in Österreich, überwiegend über die großen AAA Titel, kaum jemand konzentriert sich auf kleinere bzw. mittlere Publisher oder gar auf Indie Games. 

Was z.B. EA, Ubisoft, oder Activision herausbringen wird im Vorfeld hoch gelobt, über Titel von Soedesco, BadLand Games, Team17 oder andere kleinere Publisher wird kaum im Vorfeld berichtet, meistens gibt es nicht einmal Reviews über diese Games. Das bedeutet jetzt nicht dass die Games der großen Publisher schlechter sind oder mit weniger Liebe entwickelt wurden, sie liegen nur im Fokus der Medien. So verwundert es nicht, dass in Gesprächen mit kleineren Publishern fast eine Verzweiflung spürbar ist, weil sie ihre Games auch gerne Journalisten und Bloggern vorstellen möchten, doch diese interessieren sich leider oft nur für die großen Games und bekannten Reihen. 

Womöglich wäre es eine Aufgabe für uns Blogger nicht nur über große Publisher zu berichten, sondern unseren Horizont zu erweitern und auch einen Blick auf die kleinen Publisher zu richten.